Logo

Schüler und Lehrer fieberten mit Deutschland - doch die Nationalelf verliert

Endlich war es soweit! Die deutsche Nationalmannschaft lief auf und die Erwartungen waren hoch. Schließlich hatte man ja mit einem 4:1 gegen Australien im Eröffnungsspiel schon einmal gezeigt, dass Fußball so richtig Spass machen kann.

Aus diesem Grund freuten sich auch die Schüler der Stufen 5 und 6 ganz besonders, dass sie diesmal zum ersten Mal gemeinsam mit ihren Lehrern/innen die Möglichkeit hatten sich ein Spiel der Nationalelf im Großformat anzusehen. Die Stimmung war gut, man feuerte gemeinsam an und hoffte auf das erste Tor, natürlich für Deutschland. Leider kam es dann doch ein wenig anders. Klose patzte und musste vom Platz. Das erste Tor fiel, aber nicht für Deutschland sondern für Serbien.

Na ja, alles halb so schlimm wofür gibt es denn die zweite Halbzeit? Nun, denn auf ein Neues! Und tatsächlich nach einem Handelfmeter endlich die Chance zum Ausgleich. Podolski läuft an, Schüler und Lehrer schreien bestürzt auf, der Ball landet in den Händen des serbischen Nationalkeepers. Man sieht Fassungslosigkeit auf den Gesichtern der Schüler und Bestürzung in den Augen der Lehrer. Aber, das Hoffen geht weite, nur die Chancen bleiben aus. Auch drei neue Spieler auf Seiten der Deutschen bleiben ohne Wirkung. Schlusspfiff. Die Enttäuschung ist groß. Bleibt nur eins, hoffen auf den nächsten Sieg im letzten Gruppenspiel.

Hier einige Bilder vom Event!